Heimat- und Kulturverein Niederkrüchten 1975 e.V.

hr Untertitel I




Veranstaltungen 2024


1. Halbjahr

Freitag, 23.02.2024, 19 h Jahreshauptversammlung
Gaststätte „Zur Post“
Poststraße 24, Niederkrüchten

Wir bitten alle Mitglieder*innen um Teilnahme. Eine Einladung mit der Tagesordnung wird rechtzeitig versandt.

Samstag, 09.03.2024, 15 h
Besichtigung Zinngießerei Seeboth
Wilhelmstraße 20a, Niederkrüchten

Interessenten können an diesem Tag  die Zinngießerwerkstatt Seeboth in Elmpt besuchen. Hier entstehen mit alten und neuen Gießformen Zinnfiguren aus der Zeit Friedrichs des Großen. Dieses Hobby, das heute kaum noch ausgeübt wird, umfasst das
Gießen, Bemalen und Aufstellen der Figuren. Ab 15.00 Uhr werden den Besuchenden alle
Arbeitsschritte erklärt und vorgeführt.
Wer möchte, kann auch eigene Figuren gießen und später mit nach Hause nehmen.
Auf Anfrage können auch andere Termine angeboten werden. Die Teilnahme ist
kostenlos. Die Besichtigung dauert etwa 2 Stunden.
Da die Anzahl der Besucher*innen begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter 

Tel.: 0177-211 3156 oder per Mail: ulrich.seeboth@t-online.de
erforderlich.

Samstag, 20.04.2024, 13 h
Radwanderung zu den Gedenkstätten in Niederkrüchten
Treffpunkt: Stadionstraße, Niederkrüchten

Bernd Nienhaus wird diese Tour zu den Ge-denkstätten in unserer Gemeinde anführen. Dabei erhalten die Teilnehmenden eine Fülle an Informationen aus unserer Gemeindege-schichte. 
Die Fahrt dauert etwa 3,5 Stunden und wird ca. 35 km durchs Gemeindegebiet führen.

Dienstag, 14.05.2024, 19.30 h
Vortrag zur Familie „von Elmpt“
Kreisarchiv, Ransberg 43, Viersen-Dülken
Ende 2023 ist ein neues Buch zur Familie  
derer von Elmpt erschienen, das auch
eine Fülle von Informationen zur Geschichte des Ortes Elmpt enthält. Der Autor Dieter
Jötten hält dazu im Kreisarchiv einen sehr informativen Vortrag. Dort oder im
Heimatarchiv im Hanse Hüske kann das Buch erworben werden.
Der Vortrag dauert ca. 2 Stunden. Eine Anmeldung ist erforderlich auf der Website der VHS-Viersen, https://www.kreis-viersen-vhs.de/, telefonisch unter 0177 211 3156 oder per Mail: ulrich.seeboth@t-online.de
Die Unkosten betragen 5,00 €.

Sonntag, 26.05.2024, 10.30 h
Radwanderung nach Hilfarth zum Korbmacher-Museum
Treffpunkt: Kindergarten, Alte Burgstraße 11, Oberkrüchten
Wir fahren mit dem Fahrrad auf Neben-strecken durch das Rurtal nach Hilfarth, wo
wir Mittags im Haus Sodekamp eine Rast halten können. Im Korbmachermuseum
können wir dann die reichhaltigen Ausstel-lungsstücke zu diesem Gewerbezweig
besichtigen. Im Anschluss an den Museums-besuch fahren wir durch das Rurtal nach Hause, wo wir nach Abstimmung dann noch eine Kaffeepause einlegenkönnen.
Wer möchte, kann auch mit dem Auto anrei-sen und an zwei Stellen (Haus Sodekamp oder am Museum) die Fahrradgruppe treffen.
Um Anmeldung wird gebeten. Die Fahrt-strecke liegt bei etwa 50 km. Die Kosten für den Museumsbesuch betragen  5,- € pro Person.
Leitung: Hans Mankau,
Anmeldung + Auskunft unter 02163 / 984462, Mail: hansmankau@t-online.de

Samstag, 08.06.2024, 10 h
Radtour an die Maas
Treffpunkt: Rathaus Elmpt
Diese Tour führt die Radwandernden in unser Nachbarland die Niederlanden an den größ-ten Fluss in unserer Region. In der sehr fla-chen Gegend werden wir zwei Mal mit einer Fähre die Maas überqueren. Im schönen Ort Kessel ist ein längerer Aufenthalt geplant, um uns zu stärken. Zurück geht es durch den Brüggener Grenzwald nach Elmpt.
Die Tour ist ca. 55 km und wird, je nach Länge der Pausen, zwischen 15.00 und 16.00 Uhr in Elmpt beendet sein. Um die Fährkosten zu begleichen, zahlen alle Teilnehmenden zu Fahrtbeginn einen Betrag von 2 €. Trotz geöffneter Grenzübergänge ist die Mitnahme eines Personalausweises verpflichtend.

2. Halbjahr

08. – 15.07.2024
Radwanderung Wurm-, Vennbahn- und Ourtal- sowie Mosel-Radweg

Die ca. 500 km lange Radwanderung führt zunächst über die Wurmtal-Route nach
Aachen. 

Ab Aachen folgt sie im deutsch-belgischen Grenzgebiet ohne steile Anstiege dem Venn-bahn-Radweg durch Eifel und Ardennen bis zur deutschsprachigen Gemeinde Bütgen-bach in der Provinz Lüttich. 

Anschließend geht es am luxemburgischen Grenzfluss Our sowie an der Sauer vorbei bis zur Mosel. 

Durch dasweinverhangene Moseltal folgt der Weg den eigenwilligen Schleifen der Mosel bis Koblenz. Der Mosel-Radweg macht im wahrsten Sinne des Wortes die über 2.000 Jahre währende Geschichte des Mosellandes erfahrbar und verführt zu einer besonders
genussvollen Radwanderung. 

Von Koblenz aus geht es mit dem Zug bis
Mönchengladbach und anschließend mit dem Rad nach Hause.

Tagesetappen: 60 bis 75 km.
Reisepreis: 450,- € pro Person im DZ
EZ-Zuschlag: 200,- €
Im Reisepreis enthalten: 7 Übernachtungen im Hotel inkl.Frühstück sowie die Bahnfahrt von Koblenz nach Mönchengladbach.
(Das Reisegepäck ist am Fahrrad mitzufüh-ren.)
Anmeldeschluss:  31.03.2024
durch Anzahlung von 100,- € pro Person  Konto HKV: IBAN DE37 3146 0290 2001 6670 10
Verwendungszweck: „Radwanderwoche 2024“ mit Angabe DZ oder EZ.

Samstag 17.08.2024, 12 h
Radwanderung und Führung ins römische Mönchengladbach
Treffpunkt: Am Lindbruch, Niederkrüchten

In Mönchengladbach erwartet uns eine Führung zu den Resten der römischen
Besiedlung am Abteiberg. Die Fahrtstrecke beträgt insgesamt rund 38 km. Für die
Teilnahme wird um einen Kostenbeitrag von 5,-- € gebeten. Die Anreise ist auch mit
dem Auto möglich.
Leitung: Hans Mankau.
Anmeldung + Auskunft unter 02163 / 984462, oder per Mail: hansmankau@t-online.de

Sonntag, 22.09.2024, 08 h
Radwanderung zum Erntedankfest ins Frei-lichtmuseum nach Grefrath
Treffpunkt: Bushaltestelle Niederkrüchten- Laar
An diesem Tag soll im Freilichtmuseum das Erntedankfest 2024 stattfinden. Wir fahren
so, dass wir im Museum am Erntedank-Gottesdienst teilnehmen können. Im Museum
werden Speisen und Getränke angeboten.
Die Anreise ist auch mit dem Auto möglich. Die Fahrtstrecke hin und zurück mit dem
Fahrrad liegt bei insgesamt etwa 50 km. Die Rückkehr ist für den späteren Nachmittag
vorgesehen.
Leitung: Hans Mankau, Anmeldung + Auskunft unter 02163 / 984462, oder
per Mail: hansmankau@t-online.de

Samstag, 05.10.2024, 13 h
Führung durch die Kirche St. Laurentius in Elmpt
Treffpunkt: Heimatarchiv im Haus Hansen, Laurentiusstraße 15, Niederkrüchten-Elmpt

Nach dem Besuch der Pfarrkirche Nieder-krüchten im Jahr 2023 besuchen wir im Jahr 2024 die Kirche St. Laurentius in Elmpt.
Bei der Führung sollen nicht nur religiöse Themen im Mittelpunkt stehen, sondern auch die Kirche als Bauwerk, sowie das direkte Umfeld.
Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.

Sonntag, 24.11.2024, 15 h
Klängernachmittag „Ene Nammedaach en
Plott“
Treffpunkt: Pfarrheim, Dr. Lindemann-Str. 5, Niederkrüchten

Die Einladung erfolgt gemeinsam mit dem Klängerklub Elmpt.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt. In der Pause gibt es Kaffee und leckeren Kuchen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.