Home
Wir über uns
Termine-Aktivitäten
Aus unserer Heimat
Fotoarchiv
Literatur
Mundart
Ahnenforschung
Kaufangebote
Mitglied werden
Interessante Links
Geschützter Bereich
Kontakt / Impressum


Termine - Aktivitäten


  

 Archiv des Heimat- und Kulturvereins

 

Unser Archiv in Niederkrüchten, Mittelstr. 57, ist wieder regelmäßig für Besucher zugänglich. Jeden ersten Samstag eines Monats ist das Archiv von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet. Eine Terminabsprache ist in der übrigen Zeit möglich. Ansprechpartner sind:

Ulrich Seeboth    02163 - 89289 oder 01772123156

Werner Tiskens   02136 - 30969 oder 01716982790

Mail: hkv@heimatverein-niederkrüchten.com     

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Auf seiner Homepage hat unser Vereinsmitglied Bernd Nienhaus eine Terminsammlung für in Niederkrüchten stattfindenen Ereignisse angelegt die wir sehr gerne verlinken. Gerne leiten wir Infos über anstehende Termine von Vereinen, Bruderschaften, Parteien usw. an Bernd Nienhaus weiter.

Hier geht es zur Terminsammlung

 

 


 Veranstaltungsprogramm für das Jahr 2022 des HKV 

 

 Fr.,08. April  

Besuch der Zinngießerwerkstatt Seeboth

 

Treffpunkt Wilhelmstraße 20a in Elmpt. Uhrzeit 16.00 Uhr

Heute können Interessierte die Zinngießerwerkstatt von Ulrich Seeboth in Elmpt besuchen. Hier entstehen mit alten und neuen Gießformen Zinnfiguren aus der Zeit Friedrichs des Großen. Dieses Hobby, das heute kaum noch ausgeübt wird, umfasst das Gießen, Bemalen und Aufstellen der Figuren. Ab 16.00 Uhr werden den Besuchern alle Arbeitsschritte erklärt und vorgeführt. Wer möchte, kann auch eigene Figuren gießen und später mit nach Hause nehmen.

Auf Anfrage können auch andere Termine angeboten werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Dauer der Besichtigung bis zu 2 Stunden.

Da die Anzahl der Besucher begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter 02163/89289 oder 0177 211 3156 notwendig.

Sa., 09. April                                                                                                                Radwanderung entlang der Schwalm—von der Quelle bis zum Venekotensee

Treffpunkt: 9:00 Uhr, Oberkrüchten, Alte Burgstraße 11, am Parkplatz vor dem Kindergarten Die Radtour führt zunächst zum Quellbereich der Schwalm bei Geneiken. Von dort aus geht es dann über Wegberg nach Schwaam, vorbei an Lüttelforst und über Niederkrüchten, Hariksee und Borner See, Richtung Brüggen und weiter durch die Schwalaue bis zum Venekotensee.

Um Anmeldung wird für die Planung gebeten. Die Fahrtstrecke beträgt rund 50 km..Leitung: Hans Mankau,

Anmeldung + Auskunft unter 02163 / 984462, oder per Mail: hansmankau@t-online.de

 

 

 

Fr., 06. Mai

Fahrradtour zu den Denkmalen in der Gemeinde Niederkrüchten Teil 1

 

Treffpunkt ist in Elmpt auf dem Adolph-Kolping-Platz um 10.00 Uhr

Dieser erste Teil der Radwandertour führt zu den Denkmalen der Gemeinde Niederkrüchten in den Ortsteilen Elmpt, Overhetfeld und in den Elmpter Wald.

Es werden die Bau- und Bodendenkmale und einige weitere interessante Orte besucht und, wo immer möglich, auch erklärt. Die Tour dauert etwa drei Stunden. Eine Einkehr ist nicht vorgesehen. Eigenen Proviant kann aber jeder mitbringen. Bei Regen kann die Fahrt ausfallen.

 

Sa., 07. Mai

Fahrradtour zu den Denkmalen in der Gemeinde Niederkrüchten Teil 2

 

Treffpunkt ist in Niederkrüchten am Lindbruch um 10.00 Uhr

Dieser zweite Teil der Radwandertour führt zu den Denkmalen der Gemeinde Niedekrüchten in den Ortsteilen Niederkrüchten, Oberkrüchten, Boscherhausen, Birth, Laar und Brempt. Es werden die Bau- und Bodendenkmale und einige weitere interessante Orte besucht und, wo immer möglich, auch erklärt. Die Tour dauert etwa drei Stunden. Eine Einkehr ist nicht vorgesehen. Eigenen Proviant kann aber jeder mitbringen. Bei Regen kann die Fahrt ausfallen.

 

 

 

Fr., 17.Juni

Tagesbusfahrt zur Burg Linn und nach Kaiserswerth

 

Die Tagesfahrt besucht einige historische Orte entlang des Rheins. Auf der Burg Linn besichtigen wir die mittelalterlichen Gemäuer mit einer interessanten Führung. Vor Ort haben wir die Möglichkeit eine Vorführung der mechanischen Musikinstrumente zu besuchen und einen geführten Rundgang durch die Burg zu erleben.

Nach einer Stärkung im Ort, für die jeder selber aufkommt, führt uns die Fahrt in die alte Kaiserpfalz nach Kaiserswerth. Hier hat jeder die Gelegenheit durch den malerischen Ort mit der Kaiserpfalz zu bummeln. Die Kosten für Eintrittsgelder, Führungen und den Bus betragen 30,00 €. Anmeldungen erbeten bei Ulrich Seeboth Tel.: 02163 89289 oder unter der Mailadresse ulrich.seeboth@t-online.de

Abfahrten 8.30 Uhr Adolph-Kolping-Platz in Elmpt und gegen 8.45 Uhr in Niederkrüchten, Parkplatz Am Kamp/Stadionstraße. Die Rückkehr ist zwischen 18.00 und 19.00 Uhr vorgesehen.

Zahlungen bitte auf das Konto des HKV IBAN DE37 3146 0290 2001 6670 10

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Einzahlungen auf das Vereinskonto berücksichtigt.

 

 

 

Mo., 27. Juni – Di., 09. August 2022

Im Rahmen einer Sommerferienaktion bieten wir eine Fußgängerralley von Elmpt nach Overhetfeld und zurück an.

 

Ideal für Familien mit Kinder, aber nicht nur! Fragebögen mit 50 Fragen aus dem Bereich der Ortsgeschichte sind innerhalb der Schulferien vom 27. Juni 2022 bis zum 09. August 2022. richtig zu beantworten. Fragebögen können ab dem 20. Juni 2022 in der Geschäftsstelle des HKV - Hochstraße 94, 41372 Niederkrüchten – abgeholt werden. Möglich ist auch die Anforderung per Mail unter info@heimatverein-niederkruechten.com oder telefonisch unter 02163 / 45186.

Wer an einer Verlosung von 10 Bildbänden teilnehmen möchte, sollte den ausgefüllten Fragebogen bis zum 16. August 2022 der HKV-Geschäftsstelle übermitteln. Teilnehmende Gruppen oder Familien werden als Einzelperson gewertet. Die Verlosung ist Bestandteil der nächsten Jahreshauptversammlung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln sowie viel Glück bei der Verlosung.

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Also, der Sommer 2022 kann kommen!

 

 

 

So., 03. Juli – So., 10. Juli 2022 

Zuiderzeeroute - Die 8-tägige Radtour führt in die Niederlande, rund um das IJsselmeer.

 

Sie lernen das „neue“ Land kennen: die großen Polder des 20. Jh. Es wird ein kulturelles Highlight entlang der früheren Zuiderzee. Sie radeln auf dieser Route durch malerische Zuiderzee-Städtchen aus dem 17. Jh., durch das Gaasterland mit seinen steil abfallenden Ufern, durch schöne Hansestädte und an Windmühlen und Deichen vorüber. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich und Sie werden sehen, wie die Menschen das Meer besiegt und es in eine wunderschöne Wohn- und Naturlandschaft verwandelt haben. Dennoch ist noch was von der Zuiderzee übrig geblieben. Freuen Sie sich auf niederländisches Kulturgut mit Kleidertrachten, niederländischen Kulinaritäten, Essen und Meer.

Von Niederkrüchten geht es zum Bahnhof nach Roermond und dann mit dem Zug nach Zwolle. Die Fietstocht führt über Blokzijl, Workum, Hoorn, Weesp, Harderwijk um das IJsselmeer nach Zwolle zurück.

Gesamtstrecke ca. 490 km. Tagesetappen ca. 23 - 75 km. Reisepreis 420,- Euro/Pers. im DZ, Zuschlag EZ 160,- Euro. Inklusivleistungen: Bahnfahrten, 7 Übernachtungen mit Frühstück, Gepäcktransfer im Begleitfahrzeug.

Anzahlung 100,- Euro pro Person (Verwendungszweck: Zuiderzeeroute mit Angabe DZ oder EZ) bis zum 31.03.2022 auf das Konto des HKV,

IBAN DE37 3146 0290 2001 6670 10.

 

 

Sa., 10. September                                                                                                      Radwanderung zum Naturschutzhof vom NABU in Nettetal

Treffpunkt: 8:30 Uhr, Bushaltestelle Laar

Die Radtour führt in etwa der Nette folgend zum Sassenfeld am großen de Witt See zum dortigen Naturschutzhof. Dort wird uns in einer 1- bis 1 ½-stündingen Führung der Naturschutzhof, sein Zweck und seine Einrichtungen, gezeigt und erläutert. Nach der Führung besteht Gelegenheit in dem Lokal am Naturschutzhof einzukehren. Später erfolgt dann die Heimfahrt. Die Führung kostet 4,00 € pro Person. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Eine Anmeldung ist daher notwendig. Die Fahrtstrecke beträgt hin und zurück rund 30 km. Die Rückfahrt erfolgt gemäß Abstimmung. Die Anreise ist auch mit dem Auto möglich.

Leitung: Hans Mankau,

Anmeldung + Auskunft unter 02163 / 984462, oder per Mail: hansmankau@t-online.de

 

 

So., 18. September                                                                                                  Radwanderung zum Niederrheinischen Freilichtmuseum Grefrath, zum Erntedankfest

Treffpunkt: 8:00 Uhr, Bushaltestelle Laar

An diesem Tag soll im Freilichtmuseum das Erntedankfest 2022 stattfinden. Falls es corona-bedingt ausfällt, können wir dem Museum einen ganz normalen Besuch abstatten. Wir fahren so, dass wir im Museum am Erntedank-Gottesdienst teilnehmen können. Der Eintritt kostet 4,50 €, ist aber gratis, wenn man beim Ernetdankfest am Gottesdienst teilnimmt. Wir stimmen dann vor Ort ab, wann wir uns zur Heimfahrt auf den Weg machen. Im Museum werden Speisen und Getränke angeboten. Eine Anmeldung ist zum Zweck der Planung erwünscht. Die Anreise ist auch mit dem Auto möglich. Die Fahrtstrecke liegt bei insgesamt 50 km. Die Rückkehr ist für den späteren Nachmittag vorgesehen. Leitung: Hans Mankau, Anmeldung + Auskunft unter 02163 / 984462, oder per Mail: hansmankau@t-online.de

 

 

 

Wichtiger Hinweis:

Aus versicherungstechnischen Gründen ist die Teilnahme an unseren Veranstaltungen nur Mitgliedern des Heimat- und Kulturverein Niederkrüchten 1975 e.V. vorbehalten. Selbstverständlich ist es möglich, vor jeder Veranstaltung dem Verein bei zu treten. 


 

 


 

 

 

 

 

 

Heimat und Kulturverein Niederkrüchten 1975 e.V.  | info@heimatverein-niederkruechten.com